Festsetzung der Mietkosten und Unkostenerstattungen der Schützenhalle

Festsetzung der Mietpauschalen:

Vermietung der gesamten Halle  210,00€

Vermietung der abgeteilten Halle  155,00€

Vermietung von Speiseraum, Küche  100,00€


Abrechnung mit Jugendgruppen:

Die Vermietung der Schützenhalle an Jugendgruppen erfolgt ab 50 Personen aufwärts zu einem Pauschalpreis von 2,30€ pro Tag und Person. Die Mindestmiete pro Tag beträgt demzufolge 115,00€ für die gesamte Schützenhalle


Getränkeverzehr:

Jeder Mieter ist verpflichtet Bier und Biermischgetränke sowie Weine, Spirituosen u Szenegetränke über einen mit der Schützenbruderschaft vertraglich gebundenen Verleger zu beziehen. Vertragsstrafen vom Verleger durch Missachtungen hat der jeweilige Mieter zu tragen.
Darüber hinaus sind bezüglich des Bierkonsums nach der Miete genaue Mengenangaben gegenüber der Schützenbruderschaft anzugeben.


Schäden und Ordnung:Die Halle wird in dem ordentlichen, gebrauchsfähigem Zustand übergeben. Schäden vor Mietbeginnsind unverzüglich anzumerken. Schäden an, um oder in der Halle sind vom jeweiligen Mieter zu tragen.


Hinweise:

Vereine des Dorfes gelten hinsichtlich der Mietpauschalen als Mitglieder. Firmen oder sonstige Institutionen gelten hingegen als Nichtmitglieder.
Diejenigen Vereine des Dorfes, die sich unentgeltlich an der Durchführung des Dorfgemeinschafts-festes bzw. des Kinderschützenfestes beteiligen, können die Schützenhalle einen Tag im Jahr in Anspruch nehmen, ohne dass eine Mietkostenpauschale berechnet wird.
Die o.g. Preise gelten ab 05.03.2022 und verstehen sich zuzüglich MwSt. . Sie werden der aktuellen Preisentwicklung angepasst.

Kontaktformular Hallenvermietung